Titel

Home
Vietnam
Tansania
Patagonien
Botswana
Apulien
Portugal
Gardasee
Uganda
Thailand 2
Kuba
Iran
Türkei
Sri Lanka
Seychellen
Norwegen
Bernina+Glacier
Neuseeland
Singapur
Namibia
Riviera
Kappadokien
Costa Rica
Thailand 1
Cinque Terre
Burgund
Canal-du-Midi
Madeira
Sizilien
Kroatien
Marokko
Irland
Maas
Sankt Petersburg
Loire Schlösser
Amalfiküste
Flandern
Rügen+Usedom
Vendée
Kreta
Andalusien
Thüringen
Provence
Niederschlesien
Masuren

Malerische Amalifiküste

       pfeil-rechts2Zum Fotoalbum 

Die Amalfiküste beeindruckt mit märchenhaften Panoramalandschaften, imposanten Steilküsten und malerischen Ortschaften. Dazwischen liegen Buchten mit kristallklarem Wasser und farbenprächtige Zitronen- und Orangengärten. Bereits Goethe und Wagner ließen sich von dem Land “wo die Zitronen blühn” inspirieren.

Salerno hat das Castello di Arechi und den Dom mit seinem mächtigen Turm. Hier befindet sich die Grabstätte des Evangelisten Matthäus.

Paestum wurde um 600 v. Chr. von Griechen gegründet. Der Wohlstand dokumentiert sich im 5. und 6. Jhdt. v. Chr. 
273 v. Chr. wurde sie zur latinischen Colonia. In der römischen Kaiserzeit verlor Paestum an Wohlstand und Bedeutung. Nach den Zerstörungen durch die Sarazenen und Normannen wurde Paestum aufgegeben.

Kanzel, Dom Salerno

Paestum

Kanzel im Dom in Salerno

Paestum

Amalfi

Pompeji

Capri

Neapel

Amalfi

Pompeji

Capri
Neapel


Der Vesuv ist der einzige aktive Vulkan auf dem europäischen Festland. Er besteht aus den Resten eines älteren Schichtvulkans, dessen Spitze zu einer Caldera eingestürzt ist, und dem im Inneren des Einsturzbeckens neugebildeten Kegel des eigentlichen Vesuv. Pompeji ist beim Ausbruch des Vesuv 79 n. Chr. untergegangen. In der siebenhundertjährigen Geschichte wurde Pompeji von Oskern, Samniten, Griechen, Etruskern und Römern geprägt. Beim Ausbruch des Vesuvs wurde die Stadt verschüttet, dabei weitgehend konserviert und dann vergessen. Capri ist bekannt für die so genannte Blaue Grotte. Kaiser Tiberius wählte im Jahr 26 n. Chr. Capri zu seinem Regierungssitz. Im 19. Jhdt. war Capri beliebt als Ferienquartier bei Künstlern und  Schriftstellern. Neapel ist nach Rom und Mailand die bevölkerungsreichste Stadt Italiens. Die Museen und Parks, die Straßen und der Verkehr, die Menschen und ihr Leben, die Altstadt und, und, und – das muss man einfach mal erlebt haben.

Sele-Heratempel

Excalibur

Capri

Berlusconi

Paestum

Hochzeit

Capri

Berlusconi


pfeil-links1Übersicht Reisen