Titel

Home
------------------
Patagonien Natur
Botswana Natur
Uganda Natur
Seychellen
Norwegen Natur
Norwegen Seeadler
Neuseeland
Thailand 1 Natur
Spätsommer
Molche und Igel
Blumen
Schmetterlinge
Heimische Vögel
Rotes Meer






























Tiere und Pflanzen in Norwegen     
Als Passagier auf dem Schiff ist die Beurteilung der Tier- und Pflanzenwelt des Festlandes sehr begrenzt. Während der Passage sieht man gelegentlich Wasservögel, zunehmend in den nördlichen Regionen.

Trotz guter klimatischer Bedingungen in Norwegen ist die Pflanzenvielfalt relativ gering. Die meisten Pflanzenarten sind auch bei uns bekannt. Die Tierwelt wird stark durch die sich je nach Region wechselnden Klimaverhältnisse geprägt.
Ein Viertel der Fläche Norwegens ist mit Wald bedeckt. Die Baumgrenze ist in Südnorwegen etwa bei 1000 m, in Küstennähe bei 500 m. Oberhalb der Waldgrenze findet man eine kälteresistente Pflanzenwelt.
In Norwegen sind fast 200 Vogelarten beheimatet. Die meisten leben nördlich des Polarkreises. Besondere Attraktionen sind die Greifvögel entlang der Küste. Vor allem der der Bestand des fast ausgestorbenen Seeadlers konnte sich in den letzten Jahren gut erholen. Dank des Golfstroms, der ein Zufrieren der Fjorde im Winter verhindert, finden die vielen einheimischen Vogelarten auch in der kalte Jahreszeit genügend Nahrung.

pfeil-rechts2Fotoalbum Tiere und Pflanzen
 

Kormorane
 

Melbeere

Papageientaucher

Silbermöwe

Wollgras
 

Rentier

Seeadler

Seeadler

pfeil-links1Übersicht Natur

DSC01687AA (Custom)

 

Kleiner Fuchs
 

Küstenseeschwalbe

Basstölpel

Akeleien