Home
Bereiste Laender
Vietnam Natur
Patagonien Natur
Botswana Natur
Uganda Natur
Seychellen
Norwegen Natur
Norwegen Seeadler
Neuseeland
Thailand 1+2 Natur
Spätsommer
Molche und Igel
Ein Blumenjahr
Schmetterlinge
Heimische Vögel
Rotes Meer





























pfeil-links1Natur

Tiere und Blumen in Thailand
Das größte Kapital von Thailand ist seine Natur. Dabei gibt es viel zu entdecken, die Tierwelt ist einzigartig und eindrucksvoll. In den Nationalparks findet man eine unberührte Natur, die seines gleichen sucht. Nicht nur zahlreiche Vogelarten sondern auch Elefanten, Affen, Wasserbüffel und anderes gibt es zu entdecken. Besonders die Vogel- und Schlangenwelt ist in Thailand sehr artenreich. In den Sumpfgebieten und Mangrovenwäldern leben neben diversen Giftschlangen, Krokodile und Affenarten, die oftmals in großen Herden auftreten. Von den vielen Vogelarten bekommt man nur wenige vor die Linse. Fledermäuse treten oft in großen Schwärmen auf. Schmetterlinge gibt es in allen Farben, Formen und Größen. In Thailand sind etwa 15.000 Pflanzenarten bekannt, darunter rund 500 Baumarten und mehr als 1000 Orchideenarten. Zudem wachsen in Thailand viele Pflanzen wie Bananen, Papayas, Mangos und Kokosnüsse.
                    
pfeil-rechts2Fotoalbum Thailand 1 Natur      
pfeil-rechts2Fotoalbum Thailand 2 Nautur
           

Viele Schmetterlinge
 

Nicht nur Orchideen

Tarantel

Großaugen-Bambusotter

Krokodil mit Schmetterling
 

Vindula Erota

Tokeh

Blauglockenbaum

Riesen-Eichhörnchen

        

Makake

Lotosblüte

Gelbsteiss-Bülbül