Titel

Home
Tansania
Patagonien
Botswana
Apulien
Portugal
Gardasee
Uganda
Thailand 2
Kuba
Iran
Türkei
Sri Lanka
Seychellen
Norwegen
Bernina+Glacier
Neuseeland
Singapur
Namibia
Riviera
Kappadokien
Costa Rica
Thailand 1
Cinque Terre
Burgund
Canal-du-Midi
Madeira
Sizilien
Kroatien
Marokko
Irland
Maas
St. Petersburg
Loire Schlösser
Amalfiküste
Flandern
Rügen+Usedom
Vendée
Kreta
Andalusien
Thüringen
Niederschlesien
Masuren

           

Das Burgund

Die Abtei von Cluny war Ausgangspunkt bedeutender Klosterreformen eines der einflussreichsten religiösen Zentren des Mittelalters. Das Schloss Cormatin steht auf einer Insel im Fluss. Erbaut wurde Schloss Cormatin ab 1605 im Stil der Renaissance. Der Reichtum und Prunk des Ensembles spiegelt die französische Kunst wider, die in Cormatin die Jahrhunderte unbeschadet überstanden hat. Dijon, Hauptstadt der Region ist berühmt für ihren Senf und Handelsplatz für Burgunderweine. Die Römer bauten das kleine Lager an der Via Agrippa aus. Es gehörte zu der Provinz Gallia Belgica.  Die Kathedrale von Auxerre liegt auf einem Hügel über der Yonne. Die englischen gotischen Kathedralen wurden häufig bewusst auf freiem Feld errichtet. Saint-Étienne wurde 1215 begonnen. Die sehr schöne Krypta von St-Étienne stammt noch vom Vorgängerbau aus der Zeit nach 1030 und besitzt bedeutende Fresken. Beaune ist das Zentrum des Weinbaugebietes der Côte de Beaune. Seit dem 14. Jahrhundert war Beaune neben Dijon Wohnsitz der Herzöge von Burgund. Viele prächtige Gebäude aus Spätmittelalter, Renaissance und Barock bezeugen eine große Vergangenheit. Das Hôtel-Dieu ist ein ehemaliges Krankenhaus. Es wurde im Jahre 1443 gegründet und wurde bis 1971 als Hospital genutzt. Das Hôtel-Dieu gewährt einen interessanten Einblick in die Krankenpflege der Frühen Neuzeit. Die Abtei von Fontenay liegt in einem entlegenen, ursprünglichen Bachtal. Sie besitzt die älteste erhaltene Zisterzienserkirche. Die Lage entspricht der zisterziensischen Tradition, Klöster in entlegenen Tälern an einem Wasserlauf zu errichten. Da Fisch als Hauptbestandteil der Küche des Zisterzienserordens galt, gehören Teiche zum Erscheinungsbild von Zisterzienserabteien. Autun ist Hauptstadt im Departement Saône-et-Loire in der Region Burgund. Die Kathedrale Saint-Lazare gilt als eines der wichtigsten romanischen Bauwerke Burgunds. Es handelt sich dabei um eine dreischiffige Basilika mit reichem Fassadenschmuck, die den höchsten Platz von Autun beansprucht. Das Kulturdenkmal wurde im Jahr 1840 als Monument historique klassifiziert. Vézelay wurde als eines der schönsten Dörfer Frankreichs klassifiziert. Die Basilika Sainte-Marie-Madeleine ist eine romanische Kirche, die seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und Teil des „Jakobsweg in Frankreich“ ist.

pfeil-rechts2Fotoalbum Burgund

           

Abtei von Cluny
 
Abtei von Cluny
Wasserschloss Cormatin
Wasserschloss Cormatin

Krankenhaus Hôtel-Dieu

Krankenhaus Hôtel-Dieu

Vézelay
 
Vézelay

  

pfeil-links1Übersicht Reisen